top of page

Kosten und Konditionen im Überblick

Kosten:

Gruppenstunde: 12,50 Euro pro Stunde

Gruppenstunde online: 11 Euro pro Stunde

Private Einzelstunde / Liebscher-Bracht-Stunde: 50 Euro

Private Einzelstunde online (1-3 Personen): 35 Euro

Specials variieren je nach Aufwand im Preis.

Zehnerkarte für Gruppenstunden (auch online): 105 Euro

Bitte sorgfältig lesen, damit

es nicht zu Missverständnissen

kommt. Danke :)

Anmeldungen und Absagen:

Für alle, die ohne Zehnerkarte Yoga machen ODER zu Specials sowie der offenen Gruppe kommen, gilt:

1. Du erhälst einen Platz sobald Du Dich bei mir angemeldet hast. Das geht persönlich, per Websiteformular oder über meine Handynummer.

2. Wenn noch Plätze frei sind, kann man natürlich auch spontan dazu stoßen. D.h. Anmeldungen sind spontan möglich.

3. ABMELDUNGEN sind bis 8h vor Stundenbeginn kostenfrei möglich. Danach behalte ich mir vor, noch die Hälfte der Stundenkosten zu nehmen, sowohl bei Einzelstunden als auch bei Online - oder Gruppenstunden und Specials.

Zehnerkarten

Für alle Gruppenstunden, AUßER Dienstags die offene Gruppe, können Zehnkerkarten genutzt werden.

Der Erwerb einer Zehnerkarte für Gruppenstunden bedeutet: 10x Yoga in 10 Wochen. Normalerweise kommen die meisten 1x pro Woche zu einem bestimmten Termin. Sollten Plätze frei sein, sind aber auch Abweichungen möglich, zum Beispiel kannst Du Montags und Donnerstags kommen.

Wenn die 10 Wochen um sind ODER 10 Mal Yoga vorüber sind, läuft die Zehnerkarte aus.

Wenn Du nicht kannst, läuft die Zehnerkarte weiter. Du kannst dann versuchen, die Stunde innerhalb des Gültigkeitszeitraumes der Zehnerkarte nachzuholen und zum Beispiel zwei Mal in einer Woche kommen.

Die Zehnerkarte wird nur verlängert, wenn Yoga meinerseits bedingt ausfallen muss und, wenn die Stunden auf Feiertage fallen.

Bezahlung

Du suchst aus.

Du kannst Bar vor Ort bezahlen, per Paypal, per Überweisung oder über eine Rechnung, die ich ausstelle.

Danke für die Zurkenntnisnahme! Ich freue mich auf unsere Stunden!

AGB

§1 Geltungsbereich – Vertragsgegenstand: Die AGBs gelten für die Teilnahme an allen von mir und in meinem Namen (aber von anderen Trainern unterichteten) angebotenen Dienstleistungen (Gruppen- und Einzelunterricht, Specials und Events) – nachfolgend zusammenfassend als Kurse bezeichnet – nach Maßgabe des zwischen Rikesyoga und dem Teilnehmer geschlossenen Vertrages. Die AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmern, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen.

 

§2 Anmeldung – Vertragsschluss: Der Vertrag kommt aufgrund schriftlicher Anmeldung bzw. der Online-Anmeldung über die Homepage zustande und ist nach Bestätigung von Rikesyogas Seite aus gültig. Der abgeschlossene Vertrag gewährt dem Vertragspartner das Recht, die im Vertrag geregelten Leistungen in Anspruch zu nehmen. Dieser Anspruch ist nicht auf eine dritte Person übertragbar. Die Vertragsdauer ergibt sich aus dem abgeschlossenen Vertrag zwischen Rikesyoga und dem jeweiligen Vertragspartner.

 

§3 Zahlungsbedingungen: Die Zahlung des Kurses / der Zehnerkarte erfolgt im Voraus und ist vor Veranstaltungsbeginn entsprechend dem im Unterrichtsvertrag festgelegten Zahlungsziel zu entrichten. Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste. Von Rikesyoga gestellte Rechnungen sind spätestens 7 Werktage nach Eingang der Rechnung oder Anmeldebestätigung zu entrichten.

 

§4.1 Stornierung gebuchter Kurse und Zehnerkarten: Der Teilnehmer kann bis zu 8h vor Veranstaltungsbeginn zurücktreten. Danach, sprich bei noch spontaneren Absagen, hat der Veranstalter dann Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Diese beträgt 50% des vereinbarten Teilnahmeentgeltes. Bei Nichterscheinen zu Veranstaltungsbeginn ist die Kursgebühr in voller Höhe fällig, soweit der Teilnehmer nicht 8h vor Veranstaltungsbeginn zurückgetreten ist. Diese Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stornierung.

§4.2 Versäumte Unterrichtsstunden: Versäumte Stunden innerhalb des Gültigkeitszeitraumes der Zehnerkarte können insofern nachgeholt werden, als dass die Zehnerkarte auf keinen festen Kurs zugeschnitten ist. Daher bemühe ich mich immer um Ausweichtermine oder die Möglichkeit, mehrmals pro Woche teilzunehmen.

 

§4.3 Rücktritt des Veranstalters: Rikesyoga ist berechtigt, von einem Vertrag zurückzutreten, insbesondere bei Veranstaltungen, für die nicht genügend Anmeldungen vorliegen oder die Veranstaltung aus nicht zu vertretenden Umständen abgesagt werden muss. In diesem Fall wird die bereits bezahlte Kursgebühr vollständig zurückerstattet oder auf Wunsch ein Ausweichtermin festgelegt.

 

§5 Haftung: Rikesyoga schließt gegenüber Teilnehmern jegliche Haftung für Verletzungen und gesundheitliche Schädigungen aus, die nicht auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder Vorsatz beruht. Eine Haftungsausschlusserklärung wird hiermit vom Teilnehmer akzeptiert und gilt als Gegenstand der vertraglichen Vereinbarung. Eine Haftung für Sach- und Wertgegenstände wird ebenfalls nicht übernommen.

 

§6 Widerrufsrecht: Ein Widerrufsrecht besteht nicht für Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Jede Bestellung von solchen Dienstleistungen ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch Rikesyoga bindend und verpflichtet den Teilnehmer zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Dienstleistungen.

 

§7 Allgemeine Bestimmungen: Rikesyoga ist berechtigt, das Kursangebot, die Termine der einzelnen Kurse und Angebote und die allgemeinen Öffnungszeiten in einer für die Vertragspartner vertretbaren Weise zu ändern oder davon abzuweichen.

 

§8 Salvatorische Klausel: Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unserer AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

bottom of page